Sonntag, 9. Januar 2011

Machen die Medien uns krank?

Die Flut der Medien in unserer Zeit ist einzigartig in der Geschichte der Menschheit. Gewalt in den Nachrichten, Machtgerangel in der Politik und Bilder von Naturkatastrophen. Dazu noch das übermässige Angebot an Werbung und den nächtlichen Sex-Hotlines. Diese Informationsflut könnte uns abstumpfen und gleichgültig machen oder auch ins negative beeinflussen, wie der Konsumwahn der Wegwerfgesellschaft zeigt! Ich halte die zunehmende Amerikanisierung der Europäischen Länder für eine deformierung unserer Kultur. Fast-Food Tempel und Gewerbegebiete findet man mittlerweile an jeder Ecke. Das Gesamtbild von dem Ganzen, ist einfach nur unbequem und kalt. Der Mensch könnte sich selbst entmenschlichen, wenn diese Entwicklung so weiter geht. Die Medien zeigen lediglich nur in was für einer Gesellschaft wir leben und wie diese Gesellschaft uns formt. Jeder einzelne von uns ist Teil dieser Gesellschaft.

Stefan Kibellus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen